Freitag, 17. März 2017

Neuer Gerätewagen Messtechnik - Erste Fotos





Die Übergabe des neuen Gerätewagen Messtechnik rückt immer näher. Im Mai soll der erste Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 das neue Fahrzeug in Dienst stellen können. Hier gibt es nun erste Fotos. 


Fotos: Stefan Schmidt - Kreisbereitschaftsführer Kreisfeuerwehrbereitschaft II - Umwelt
Veröffentlicht: Henrik Peters – Pressereferent Kreisfeuerwehrbereitschaft II - Umwelt

Jahresdienstplan 2017 - KFB II





Veröffentlicht: Henrik Peters – Pressereferent Kreisfeuerwehrbereitschaft II - Umwelt

Sonntag, 4. Dezember 2016

Vogelgrippevorbereitung im Landkreis Lüchow-Dannenberg

Seit dem 15.11.2016 gilt nun die Aufstallungspflicht für Geflügel in den elbnahen Gebieten. Dabei sind alle Halter von Geflügel innerhalb der betroffenen Gebiete aufgefordert, die Tiere in Ställen oder auf Flächen mit besonderen Schutzmaßnahmen unterzubringen. Das Kreisveterinäramt folgt damit einer Empfehlung des Friedrich-Löffler-Instituts bezüglich des Virus H5N8.


    Der AB- Tierseuche


Um für den Ernstfall vorbereitet zu sein werden sowohl beim Landkreis als auch bei der Feuerwehr spezielle Ausrüstungsgegenstände vorgehalten. Im Bereich der Kreisfeuerwehr ist hier die Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 – Umwelt zuständig. Der vierte Zug „Fachzug Tierseuchenbekämpfung“ besteht aus den Feuerwehren Harlingen, Schweskau-Volzendorf, Gistenbeck, Siemen und Nienwalde. Des Weiteren wird ein Wechselladerfahrzeug bereitgehalten, welches an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Dannenberg mit dem Absetzcontainer-Tierseuche steht. In diesem Container sind spezielle Gerätschaften für das gezielte Vorgehen gegen die Seuche verlastet.

Eine weitere Vorsichtsmaßnahme ist eine Grippeschutzimpfung für die Einsatzkräfte, die im Ernstfall mit den Tieren in Kontakt kommen. Ein Bericht folgt.

Weitere Informationen sind unter folgenden Adressen zu erhalten:




Bericht und Foto: Henrik Peters – Pressereferent Kreisfeuerwehrbereitschaft II - Umwelt

Donnerstag, 10. November 2016

ABC 2 – Einsatz in Steine; Ammoniak Austritt

Austretendes Ammoniak sorgte für die Alarmierung der Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 – Umwelt am frühen Mittwochnachmittag.




Ein Defekt an der Kühlanlage eines Schlachtereibetriebes hatte zur Folge, dass die Alarmierung ausgelöst wurde. Nach Eintreffen der Feuerwehren wurden mehrere Messungen vorgenommen. Die durch Chemikalienschutzanzüge geschützten Messtrupps konnten jedoch kein Ammoniak mehr nachweisen, sodass nach etwa einer Stunde Entwarnung gegeben werden konnte. Nach anschließender Dekontamination der CSA-Träger war der Einsatz für die Feuerwehren der KFB 2 beendet. 

Bericht: Henrik Peters Pressereferent Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 - Umwelt

Foto: R. Groß EJZ

weitere Fotos: https://www.facebook.com/FeuerwehrDannenberg/?fref=ts